Neu-N: "Kunst- und Kulturvermittlung heute - alles auf dem Schirm?"

11. Oktober 2016, 19.00 Uhr im Hirsvogelsaal im Tucherschloss

  • von  Redaktionsteam
    11.10.2016
  • Kultur, Termine, neu-N-Termine

Kunst und Kultur? Da winken gerade junge Leute oft gelangweilt ab. Museen - da latscht man halt durch und schaut sich Dinge an. Die digitale Generation erwartet heute anders: Auch im Museum muss etwas passieren, da muss man etwas erleben und selbst mitmachen können! Wie sehen sie also aus, die neuen Wege in der Kunst- und Kulturvermittlung?

Auch wenn Nürnbergs Museen gut besucht sind, stehen Ausstellungsmacher und Medienpädagogen vor der großen Frage: Wie können wir unserer Museen fit für die Zukunft machen? Denn die digitalen Medien haben in weiten Kreisen zu einem Wahrnehmungswandel geführt. Wie begeistert man heute Menschen, die vor allem den Medienkonsum gewohnt sind, für Kunst und Kultur? Wie lockt man gerade die jungen Menschen wieder verstärkt in Museen und andere Kultureinrichtungen? Von iPads in Museen über Exponate "zum Anfassen" bis hin zur Mitwirkung bei der Ausstellungskonzeption - Ansätze zu einer neuen Kunst- und Kulturvermittlung gibt es viele. Doch welche davon sind wirklich sinnvoll und vielversprechend. Das ist das Thema dieser neu-N-Veranstaltung

Termin: Dienstag, 11. Oktober 2016 um 19.00 Uhr

Ort: Hirsvogelsaal im Tucherschloss, Treibberg 6

Podium: Prof. Dr. Franz Josef Röll, Medienpädagoge

Podium: Dr. Karin Falkenberg, Leiterin Spielzeugmuseum der Stadt Nürnberg

Moderation: Ruth Zadek, Kulturpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion

Wir bitten um verbindliche Anmeldung

Was sind Ihre Fragen zum Thema? Reden Sie mit!

Nutzen Sie dazu einfach diese Postkarte oder schicken Sie uns Ihre Fragen per E-Mail