Kinder- und Jugendarbeit öffnet sich für junge Geflüchtete

Gemeinsamer Antrag von SPD und Bündnis 90/Die Grünen

  • von  Claudia Arabackyj/Andrea Bielmeier
    03.02.2016
  • Anträge

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

auf der KJR-Herbstvollversammlung wurde ein Antrag für ein stadtweites Konzept für die Arbeit mit und die Integration von jugendlichen und jungen erwachsenen Flüchtlingen beschlossen. Der Kreisjugendring Nürnberg-Stadt beantragt hier ein stadtweites Konzept und wünscht, dass in den Kinder- und Jugendhäusern Kapazitäten für junge Flüchtlinge bereitgestellt werden.

Grundlage dafür wäre zunächst einmal eine Umfrage in den Einrichtungen, ob und wie hier bereits Angebote an jugendliche Flüchtlinge gemacht werden, um dann mögliche Engpässe bzw. noch offene Fragen benennen zu können.

Daher stellen die Stadtratsfraktionen von SPD und Bündnis90/Die Grünen zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden Antrag

 

Die Verwaltung fragt die Kinder- und Jugendhäuser nach bereits bestehenden Angeboten ab und berichtet über bestehende und künftige Bedarfe und Planungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Den Antrag als pdf erhalten Sie hier.