Mehr Transparenz via Internet

Open-Data-Strategie der Stadt Nürnberg

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,


aufgrund der zunehmenden technischen Möglichkeiten und des politischen Anspruchs transparent zu arbeiten und Partizipation zu ermöglichen, starten immer mehr Städte Open-Data-Initiativen. Ziel ist es, Daten und Dienste der öffentlichen Verwaltung über das Internet maschinenlesbar zugänglich zu machen, sofern sie nicht dem Datenschutz unterliegen. 

Die Veröffentlichung von Verkehrs-, Finanz-, Geo- oder statistischen Datensätzen erlaubt es Bürgerinnen und Bürger, aber auch der Wissenschaft, neue Auswertungen zu erstellen. Auch Wirtschaft und Unternehmen gewinnen dabei und entwickeln beispielsweise mit Geodaten neue Handy-Applikationen.

Vor diesem Hintergrund stellt die SPD-Fraktion zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

 

1.     Die Stadtverwaltung wird beauftragt eine Open-Data-Strategie für die Stadt Nürnberg zu erarbeiten.

2.     Offene technische Standards und standardisierte Schnittstellen sind festzulegen.

3.     Für die technische Bereitstellung und Veröffentlichung der Daten aus den unterschiedlichen Geschäftsbereichen ist eine Prioritätenliste zu erstellen


Mit freundlichen Grüßen

 

Thorsten Brehm
stv. Vorsitzende