Nachnutzung des alten Standortes der FFW Laufamholz

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in der letzten Stadtratssitzung am 17.10.2018 wurde unter TOP 5 ein Beschluss für das Gesamtprojekt Neubau – und Sanierungen der Feuerwehrgerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehren Nürnbergs gefasst. Dieser betrifft auch das Feuerwehrhaus der FFW Laufamholz, das seinen neuen Standort in der Eslarner Straße bekommen soll. Das jetzige Grundstück der FFW Laufamholz wird nach dem Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses leer stehen und würde somit für eine andere Bebauung frei werden.

Der im Osten gelegene Stadtteil Laufamholz hat sich in den letzten Jahren durch vielfältige Wohnbaubebauung flächenmäßig stark vergrößert und verdichtet. Für die SPD-Fraktion und die Bürger*innen im Stadtteil wäre es wichtig zu erfahren, wie dieses freiwerdende Grundstück künftig genutzt werden könnte.

Vor diesem Hintergrund stellt die SPD-Stadtratsfraktion zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung berichtet, welche Planungen es für die Nachnutzung des bisherigen Grundstückes nach dem erfolgten Umzug der FFW Laufamholz gibt. Welche sozialen oder gemeinnützigen Angebote könnten auf diesem Areal eventuell angesiedelt werden?

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Antragstellerinnen

Claudia Karambatsos
Stadträtin

 

und

 

Anita Wojciechowski
Stadträtin