Schnellbus für Kornburg

gem. Antrag der SPD-Stadtratsfraktion, der CSU-Stadtratsfraktion, Bündnis 90/Die Grünen und der ödp

  • von  Harald Dix und Gerald Raschke
    10.07.2017
  • Anträge
  • Status: offen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,  

Kornburg, Worzeldorf und die Gemeinden Wendelstein und Schwanstetten brauchen eine schnellere und effektivere ÖPNV-Anbindung zur U-Bahn. Die derzeitige Anbindung an die Frankenstraße mit den Linien 51 und 651 wird für Einpendler aus den südlichen Gemeinden offensichtlich als nicht optimal betrachtet. Viele Einpendler benutzen deshalb ihren eigenen PKW. Eine Ergänzung durch eine Direktverbindung von Kornburg zur U 1 (Langwasser oder Bauernfeindstraße) halten wir deshalb für dringend notwendig. Auch vor dem Hintergrund, dass die Stadtbahn nach Kornburg nicht vor 2030 realisiert werden wird.  

Alle bisherigen Antragstellungen der letzten Jahre zur Verbesserung der Anbindung in die Innenstadt wurden ausnahmslos von der Verwaltung bzw. der VAG negativ beschieden. Nach intensiven Gesprächen der Parteien untereinander und dem Bürgerverein Kornburg stellen die Stadtrats-fraktionen der SPD, CSU,  Grünen sowie der ÖDP zur Berichterstattung im Verkehrsausschuss folgenden                                                                              

Antrag:  

  1. Die VAG richtet ab dem Fahrplan 2019 in den Morgen- und Abendstunden eine Direktverbindung von Kornburg zur U-Bahn (Langwasser oder Bauernfeindstraße) ein. Die VAG erstellt dazu eine Modellrechnung, welche die verkehrlichen und finanziellen Auswirkungen darstellt.  
  2. Die VAG prüft eine Verstärkung des Taktes in den Morgen- und Abendstunden auf der Linie 51/651.  
  3. Die VAG prüft Beschleunigungsmöglichkeiten (Busspur, Ampelschaltung usw.) auf der Linie 51/651      
  4. Die Berichterstattung im Verkehrsausschuss erfolgt spätestens im 1. Quartal 2018.      

 

Mit freundlichen Grüßen