Tiergarten Nürnberg steigt in Besuchergunst

SPD-Stadtratsfraktion freut sich über fast 1,25 Mio. Besucher am Schmausenbuck

  • von  Dr. Ulrich Blaschke
    04.01.2016
  • Blaschke, Kultur, Umwelt, Beiträge, Zabo, Pressemitteilung

„Der Tiergarten beweist 2015 erneut: Er hat seinen festen Platz als Ort für Freizeit und Erholung, aber auch als Ort des Lernens“, freut sich SPD-Stadtrat Dr. Ulrich Blaschke über den heute bekanntgegebenen Besucheranstieg auf 1.124.737 Besucher im Jahr 2015.

Blaschke weiter: „Der Tiergarten hat ein sehr gutes Ergebnis erreicht, den zweiten deutlichen Anstieg in Folge. Sicherlich hatte der Tiergarten das nötige Glück mit dem Wetter. Aber das allein kann den Erfolg nicht erklären. Gute Besucherzahlen beruhen neben dem Wetter vor allem auf einem attraktiven Angebot. Offensichtlich findet das Konzept des Tiergartens Anklang, Tiere nicht nur zu präsentieren, sondern ihre Lebenswelt auch wissenschaftlich zu erläutern. Dass die Dauerkartenverkäufe nochmals um 12 Prozent gestiegen sind, verdeutlicht dies besonders gut. Hierfür gilt unser Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der Direktion unter Dr. Dag Encke.“

Blaschke sieht den Zuspruch der Besucher auch als Ansporn, den Tiergarten trotz enger finanzieller Spielräume stetig weiter zu entwickeln und immer wieder neue Angebote zu schaffen, die neue Lust auf einen Tiergartenbesuch machen. Dafür bilden steigende Besucherzahlen auch eine wichtige ökonomische Grundlage.